FAQ

Produkt

  1. Hey, sind Skinners Socken oder Schuhe? :)

    Weder noch! Es ist beides. Wir haben das Beste von beiden Welten übernommen - die Freiheit von einer Socke und die Sicherheit eines Schuhes in einer raffinierten Einheit. Einfach gesagt, Skinners sind eine neue Art von Klamotten...

  2. Um Ihren Komfort zu maximieren und ein länger anhaltendes Frischegefühl zu gewährleisten, empfehlen wir, dünne Fußsocken mit Skinners zu tragen. Es liegt jedoch ganz bei Ihnen, beide Wege sind gut, also wählen Sie selbst, was Sie bevorzugen.

  3. Nein, wir haben sie so entworfen, dass sie lange halten. Das Sohlenmaterial ist sehr abriebbeständig und gleicht dem Landebereich auf Flaggschiffen. Es handelt sich um eine nahtlose Strickarbeit und es gibt keinen Klebstoff oder dergleichen, der sich lösen könnte. Einfach ausgedrückt, es gibt nichts, was kaputtgehen kann. Sie können sie nur abtragen…

  4. Wir habe das gleiche Modell für mehr als ein Jahr getragen, und es läuft sich immer noch gut darin. Aber es hängt wirklich davon ab, ob Sie ein Kerl sind, der 125 kg wiegt und Skinners zum Laufen auf der Straße verwendet, oder ein 50-kg-Mädchen, das Skinners als Ersatzschuhe oder einfach nur zum Laufen auf weichen Oberflächen verwendet. Deswegen können wir Ihnen keine Kilometerzahl versprechen. Aus unserer Erfahrung können wir jedoch sagen, dass Skinners länger halten als manche Laufschuhe für 130 Euro.

  5. In Skinners zu laufen ist wie barfuß zu laufen. Sie sollten jedoch Ihre Muskeln und Sehnen schrittweise trainieren, um sie zu kräftigen. Für Asphalt, andere harte Oberflächen, weite Strecken oder gefährliche Umgebungen, in denen Sie normalerweise nicht barfuß laufen würden, empfehlen wir, klassische Laufschuhe zu tragen.

  6. Die untere Schicht der Skinners ist wasserresistent, was bedeutet, dass ihre Füße trocken bleiben, auch wenn Sie mit ihnen auf nassem Gras laufen. Das Obergewebe bietet jedoch keinen Schutz gegen Wasser. Also wenn Sie Skinners beim Schwimmen tragen wollen, bekommen Sie nasse Füße. Aus Sicherheitsgründen ist es jedoch allemal besser, beim Schwimmen ihre Füße bedeckt zu haben als barfuß zu sein. Sie können Skinners sogar ohne Probleme in Salzwasser benutzen. Waschen Sie dann im normalen Wasser, drehen Sie vorsichtig auf links und lassen Sie sie gut trocknen. Es ist auch gut zu wissen, dass keine Klebstoffe oder Nähte zu ihrer Herstellung verwendet werden, sodass Sie nicht befürchten müssen, dass sie nach der Verwendung in Wasser auseinanderfallen.

  7. Ja, stecken Sie Ihre Skinners in einen Wäschesack, stellen Sie Ihre Waschmaschine in einen sanften Zyklus (30 °C), und waschen Sie Ihre Skinners (wir empfehlen, diese sorgfältig auf links zu drehen, damit die Stoffe nicht beschädigt werden) zusammen mit Ihrer normalen Kleidung. Wenn Sie fertig sind, hängen Sie zum Trocknen auf (genau wie Sie Ihre normale Fußbekleidung trocknen würden) und tragen Sie sie erneut.

  8. Keine Sorge, das anfängliche Abbröckeln der unteren Schicht ist normal und wird durch überschüssiges Material verursacht. Es hört nach mehrmaligem Gebrauch auf.

  9. Leider können wir aus hygienischen Gründen nur ungetragene Paare akzeptieren. Skinners ähneln in dieser Hinsicht Unterwäsche – Sie tragen sie direkt auf Ihrer Haut, die Schweiß ausscheidet, und wenn Sie auf dem Boden laufen, kommen Skinners direkt mit Schmutz in Berührung. Aufgrund dieser Faktoren machen allgemeine Hygienevorschriften die Annahme dieser abgenutzten Kleidungsstücke unmöglich. Um dieses Problem zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Skinners mit Socken und auf einer völlig sauberen Oberfläche anprobieren.

  10. Wir haben bereits tausende Paare auf der ganzen Welt ohne Probleme für unsere Empfänger verschickt. Beachten Sie jedoch bitte, dass in manchen Ländern Einfuhrzölle auf Verbrauchsgüter erhoben werden können. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sich dieser Pflichten bewusst zu sein. Informieren Sie sich daher über Einfuhrzölle auf Verbrauchsgüter in Ihrem Land. Bei Bestellungen aus der EU ist die Mehrwertsteuer enthalten – wir versenden aus einem Lager in der EU.

  11. Da Skinners in Europa in einem Familienunternehmen handgefertigt werden, befolgen wir strikt die Gesetzgebung der Europäischen Union. Wir verwenden keine giftigen Weichmacher, unsere Mischungen sind völlig frei von Phthalaten, und der Produktionsabfall ist auf unter 1 % reduziert. Kurz gesagt, bei der Produktion von Skinners kommen WEDER Menschen, Tiere noch die Umwelt zu Schaden.